Augmented Reality

Allgemeine Definition

Unter Augmented Reality, auch Erweiterte Realität, versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Diese Information kann alle Sinne des Menschen ansprechen. Meist wird jedoch unter Augmented Reality lediglich die visuelle Darstellung bzw. Erweiterung von Informationen verstanden, also die Ergänzung von Videos und Bildern mit zusätzlichen, computergenerierten Informationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung / Überlagerung.

Ein breit gefächertes AR-Verständnis liefert der Tech-Experte Gene Becker, der Augmented Reality als

„[…] a technology / a field of research / a vision of future computing / an emerging commercial industry / a new medium for creative expression”

bezeichnet.


Technologische Aspekte

Ronald T. Azuma definiert AR wie folgt:

"Um AR nicht nur auf auf bestimmte Technologien zu beschränken, definiert [...] AR als ein System, welches folgende drei Eigenschaften bestitzt:

  • kombiniert real und virtuell
  • Interaktivität in Echtzeit
  • arbeitet mit 3D."

Der erste Punkt beschreibt die Schlüsseleigenschaft von AR, welche darin besteht die physische Welt mit virtuellen Elementen zu überlagern, um somit eine Augmentierung hervorzurufen. Dabei können die visuellen, akustischen, haptischen, gustatorischen oder olfaktorischen Sinne angesprochen werden. Des Weiteren muss das AR-System interaktiv in Echtzeit funktionieren, d.h. der Input, den das System über die Eingabegeräte empfängt, muss in Echtzeit erfasst und verwertet werden, um daraufhin die virtuellen Elemente (ebenfalls in Echtzeit) anzupassen. Der dritte Punkt beschreibt die Fähigkeit des Systems, eine dreidimensionale Registrierung durchzuführen. Diese bezeichnet die Verankerung der virtuellen Elemente in der Realität, sodass der Anschein entsteht, dass die virtuellen Elemente auch in der physischen Welt einen festen Platz haben, der unabhängig vom Standpunkt des Nutzers (bzw. der Kamera) ist.


Abgrenzung zwischen augmentierter und virtueller Realität

Im Gegensatz zu VR, bei der ein Nutzer vollständig in eine virtuelle Welt eintaucht und dabei die physische Realität ausgeblendet wird, wird bei Augmented Reality die physische Realität weiterhin wahrgenommen. Diese wird jedoch um virtuelle Elemente ergänzt, wodurch der Nutzer eine erweiterte Realität wahrnimmt.

Der Wissenschaftler Ronald T. Azuma ergänzt außerdem, dass im Idealfall beim Nutzer der Eindruck entsteht, dass die (physisch) realen und die virtuellen Objekte in ein und demselben Raum koexistieren.


Unsere smarten apps



Quellen

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Erweiterte_Realit%C3%A4t
  • https://omnia360.de/blog/was-ist-augmented-reality/

Kontakt

+49 89 44 388 99 50

contact@smart-applications.com

Nutzen Sie unser Kontaktformular.