Digitale Assistenzsysteme

Bei digitalen Assistenzsystemen lassen sich zwei grundlegende Unterstützungsansätze unterscheiden:

Physische Assistenzsysteme leisten Hilfestellung bei anspruchsvollen körperlichen Tätigkeiten und dienen dem Ausgleich körperlich nachlassender Fähigkeiten bzw. der Vorbeugung ihres vorzeitigen Verlustes. Der aktuelle Stand der Technik reicht von mechanisch-motorischer Kraftunterstützung und personalisierten Montagearbeitsplatzen für einfache, regelbasierte Arbeitssituationen bis hin zu adaptiven, kollaborativen Robotersystemen für komplexe, hochvariable und expertisebasierte Produktions-, Montage- und Wartungsprozesse. Dabei erfolgt vor allem eine Unterstützung des Muskel-Skelett-Systems und der Sinnesorgane.

Kognitionsunterstützende Assistenzsysteme dienen vor allem der anwendungsgerechten, echtzeitnahen Bereitstellung von Informationen, die die Beschäftigten bei Entscheidungen unterstützen oder automatisiert Entscheidungen treffen (VDI/VDE-GMA 2016).

 

Kognitionsunterstützende Assistenzsysteme lassen sich in drei grobe Kategorien einteilen:

  • Hilfesysteme stellen vorhandenes analoges Wissen in digitaler Form bereit oder geben über eine einfache Anzeige Arbeitsanweisungen (z. B. digitale Handbücher, Lernvideos, Montage- oder Wartungsanleitungen, Qualitätshinweise, Sicherheitshinweise, Prozesswissen, ualifikationsmanagement, klassische Wissensmanagementsysteme)
  • Adaptive Assistenzsysteme erlauben eine sensorische Erfassung der Arbeitsvorgänge, des Kontexts, in dem sie stattfinden, des jeweiligen Nutzers und lassen sich von den Beschäftigten individuell anpassen (z. B. Werkerführung, Pick-by-Light, kontextsensitive Informationsbereitstellung, Anpassung von Sprache oder Bedienoberflächen).
  • Tutorielle Assistenzsysteme sind adaptive Assistenzsysteme, die eine lernförderliche Arbeitsumgebung sowie das Lernen im Prozess der Arbeit unterstützen („Lernzeuge“). Sie ermöglichen die individuelle Vermittlung von situativem, arbeitsrelevantem Wissen (z. B. Ausbildungs- und Trainingssysteme, portable Wissens- und Lernplattformen, Augmented-Reality-basierte Unterstützsysteme für den technischen Service).

Unsere smarten apps




Quellen

  • https://www.iit-berlin.de/de/publikationen/digitale-assistenzsysteme

Kontakt

+49 89 44 388 99 50

contact@smart-applications.com

Nutzen Sie unser Kontaktformular.