Lexikon der Digitalisierung

BDE

Betriebsdatenerfassung ist ein Sammelbegriff für die Erfassung von Ist-Daten über Zustände und Prozesse in Betrieben

Big Data

Bezeichnet Datenmengen, welche zu groß, zu komplex, zu schnelllebig oder zu schwach strukturiert sind, um sie mit manuellen und herkömmlichen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten

Brain-Computer Interface

Spezielle Mensch-Maschine-Schnittstelle, die ohne Aktivierung des peripheren Nervensystems, wie z. B. die Nutzung der Extremitäten, eine Verbindung zwischen dem Gehirn und einem Computer ermöglicht

B

BDE

Betriebsdatenerfassung ist ein Sammelbegriff für die Erfassung von Ist-Daten über Zustände und Prozesse in Betrieben

Big Data

Bezeichnet Datenmengen, welche zu groß, zu komplex, zu schnelllebig oder zu schwach strukturiert sind, um sie mit manuellen und herkömmlichen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten

Brain-Computer Interface

Spezielle Mensch-Maschine-Schnittstelle, die ohne Aktivierung des peripheren Nervensystems, wie z. B. die Nutzung der Extremitäten, eine Verbindung zwischen dem Gehirn und einem Computer ermöglicht

  • 1

Zurück zum Seitenanfang